Ablauf einer Behandlung

Mir ist es wichtig, Ihnen einen kurzen Überblick über den Ablauf einer Behandlung in meiner Praxis zu geben. Eine individuelle Herangehensweise ist die Basis einer jeden Behandlung. Jedoch unterscheidet sich mein Vorgehen etwas, je nach dem ob es sich bei Ihren Beschwerden um einen akuten oder chronischen Zustand handelt. Im folgende finden Sie eine grobe Übersicht über den Ablauf einer Behandlung. Dies kann sich individuell verändern.

Diagnostik – Beginn der Therapie

Zu Beginn einer jeden Therapie erfolgen einige basisdiagnostische Schritte die mich zu einer Diagnose nach traditionell chinesischer Medizin führen. Diese Diagnose stellt den Anfangspunkt einer Behandlungsreihe dar. von der ich gemeinsam mit Ihnen alle weiteren therapeutischen Schritte plane.

Akupunktur

Akupunktur

Akupunktur ist nicht nur das bloße Einstechen von Nadeln in den Körper; die Akupunktur ist Teil einer ganzheitlichen und auf Beobachtung basierenden Medizin, die von erfahrenen Therapeuten über Jahrhunderte hinweg weitergegeben wurde. In den Jahrhunderten hat sich die Akupunktur über die gesamte Zeit stets weiterentwickelt. Inzwischen gibt es zahlreiche unterschiedliche Varianten.

Kräuterheilkunde

Im Gegensatz zum Westen, wo die Akupunktur die bekannteste und meist verwendete Therapieform der TCM darstellt, spielt in China die Kräutermedizin eine wesentlich größere Rolle. In meiner Praxis setze ich sowohl Rezepturen mit Chinesischen Kräutern als auch Rezepturen mit heimischen Kräutern ein, welche ich auf Basis einer Diagnose nach TCM zusammenstelle.

Moxibustion

Bei der Moxibustion wird getrocknete Moxawolle (Beifusskraut) verbrannt. Durch die dabei entstehende milde Hitze können Akupunkturpunkte punktuell erwärmt werden. Neben der punktuellen Erwärmung können aber auch größere Körperareale erwärmt und behandelt werden. Diese Form der Wärmebehandlung erweist sich in der Praxis als sehr effektiv und weist ein ausgesprochen weites therapeutisches Wirkspektrum auf.

Gua Sha (Schaben)

Gua Sha ist eine volksheilkundliche Behandlung, die ursprünglich aus Südostasien stammt. Bei dieser Therapieform wird mit Hilfe eines Schabers (häufig abgerundeter Porzellanlöffel oder Münzen) mehrfach entlang schmerzhafter Bereiche, die Haut geschabt. In der traditionellen chinesischen Volksmedizin wird das Verfahren „Gua Sha“ angewendet, um Schmerzen zu beseitigen, Schadstoffe und Säuren aus dem Körper auszuleiten und ihn so zu entgiften.

Beratung | Coaching | Begleitung

Neben den unterschiedlichen diagnostischen und therapeutischen Verfahren welche ich in meiner Praxis anwende, ist mir die individuelle Beratung und Begleitung meiner PatientInnen sehr wichtig. Es geht nicht bloß darum Kräuter zu verschreiben und Nadeln einzustechen. Ein wesentlicher Teil einer TCM-Behandlung ist die individuell abgestimmte Beratung welche Sie in Ihrer Gesamtheit erfasst.

Call Now Button