Diagnostik – Beginn der Therapie

Startseite » Therapie » Diagnostik

Bei der Therapie nach TCM, liegt der Fokus nicht alleine darauf, die aktuelle Beschwerde oder das Symptom einer Erkrankung zu beseitigen; auch wenn dies natürlich wichtig ist. Viel mehr geht es darum, neben der symptomatischen Behandlung, die ‘Wurzel’ der Erkrankung zu identifizieren, gemeinsam gesundheitsfördernde Strategien zu entwickeln, welche Ihnen dabei helfen, alle nötigen Veränderungen zu vollziehen die den Weg zu einer nachhaltigen, ganzheitlichen Genesung ebnen können.

Zu Beginn einer jeden Therapie erfolgen einige basisdiagnostische Schritte die mich zu einer Diagnose nach traditionell chinesischen Gesichtspunkten führen. Diese Diagnose stellt den Anfangspunkt einer Behandlungsreihe dar. Diese Anfangsdiagnose stellt für mich eine Arbeitshypothese dar, von der ich gemeinsam mit Ihnen alle weiteren therapeutischen Schritte plane.

Im Folgenden möchte ich kurz auf die einzelnen diagnostischen Verfahren eingehen.

Die Anamnese

Zu Beginn der Therapie wird in einem ausführlichen Gespräch die Anamnese erhoben. Das bedeutet, dass sowohl die aktuellen Beschwerden beschrieben werden als auch ein gemeinsamer Blick auf sämtliche Lebensbereiche geworfen wird. Die Anamnese bildet das Fundament der Therapie und ist sehr wichtig um die bestehenden Disharmoniemuster zu identifizieren aus denen sich die Diagnose ergibt.

Dauer der Erstanamnese: zwischen 1 – 1,5 Stunden

Bitte bringen Sie zum Ersttermin sämtliche Unterlagen mit, die für den Fall wichtig sind (Arztberichte, Röntgenbilder, Medikamentenplan)

Pulsdiagnostik

Bei der Pulsdiagnostik handelt es sich nicht allein darum die Herzfrequenz zu ermitteln. Zwar ist auch die Frequenz ein Kriterium, vielmehr ist die Pulsdiagnostik eine qualitative Untersuchung der aktuellen energetischen Situation. Es ist ein zentrales Diagnoseverfahren in der TCM welches jedoch nur gemeinsam mit allen anderen Diagnoseverfahren wirklich aussagekräftig ist.
Hauptsächlich wird der Puls an der Radialisarterie beider Arme (siehe Bild) getastet. Die Qualität der Pulswelle unter den Fingerkuppen des Behandlers kann zahlreiche Rückschlüsse über die momentane Situation des Körpers liefern.

Zungendiagnostik

Zungendiagnostik

Bei der Zungendiagnostik handelt es sich ebenfalls um ein zentrales Diagnoseverfahren der TCM.
Form, Größe, Farbe sowie die Farbe und die Beschaffenheit des Zungenbelags, können wichtige Informationen über Ihren aktuellen Gesundheitszustand liefern.

Wichtig: Falls Sie sich Ihre Zunge bürsten sollten, verzichten Sie bitte darauf einen Tag vor dem Ersttermin. Denn nur so ist es mir möglich, einen unverfälschten Eindruck der Zunge zu erlangen.

Blutentnahme zu diagnostischen Zwecken

Labordiagnostik

In einigen Fällen kann es hilfreich sein, die klassische Diagnostik durch moderne Labordiagnostik zu ergänzen. Hierbei arbeite ich mit einem externen Labor zusammen.

Startseite » Therapie » Diagnostik
Call Now Button