Anwendungsgebiete

Mit Hilfe der TCM lassen sich eine Vielzahl von Erkrankungen und Beschwerden behandeln. Die Chinesische Medizin mit ihren Therapieverfahren, stellt ein eigenes Medizinsystem dar, und eignet sich zur Behandlung vieler Beschwerden. Hand in Hand mit der westlichen Schulmedizin, können sich beide Medizinsysteme sehr gut ergänzen.

Aus Sicht der TCM stellen Körper und Geist eine untrennbare Einheit dar. Erkrankungen und Beschwerden entstehen meist aus einem inneren Ungleichgewicht heraus. Aber auch Blockaden vitaler Substanzen können Beschwerden hervorrufen. Die von mir angewandten Therapieverfahren kombiniert mit individuell abgestimmten Empfehlungen der Lebensführung, können Ihnen dabei helfen, wieder das innere Gleichgewicht zu erlangen um somit die Beschwerden zu lindern.

Mentale Gesundheit – aus Sicht der TCM

    Körper und Geist stellen nach Vorstellung der Chinesischen Medizin eine untrennbare Einheit dar. Die TCM als ganzheitliches Medizinsystem eignet sich zur Behandlung von psychischen und psychosomatischen Störungen.
  • Innere Unruhe | Unruhezustände
  • Depressive Verstimmungen | Depression
  • Erschöpfungszustände | Burn-Out
  • Angst- und Panikstörungen

Kopfschmerzen & Migräne – aus Sicht der TCM

Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden in unserer Gesellschaft. Nach eigenen Angaben sind rund 60 Prozent aller Deutschen gelegentlich davon betroffen. Etwa 5% der Bevölkerung leidet täglich unter chronischen Kopfschmerzen wie Spannungskopfschmerz und Migräne. Erfahren Sie hier, welche Behandlungsmöglichkeiten es aus Sicht der TCM gibt.

Schlafstörungen – aus Sicht der TCM

Die TCM bietet eine Reihe von therapeutischen Möglichkeiten, Schlafstörungen individuell und ganzheitlich zu begegnen. Erfahren Sie, wie diese Möglichkeiten aussehen.

Magen&Darm – aus Sicht der TCM

  • Reizdarm-Syndrom
  • Reflux und Sodbrennen
  • Magenschleimhautentzündung (Gastritis | akut und chronisch)
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Blähungen

Frauengesundheit – aus Sicht der TCM

  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schmerzhafte Regelblutung
  • Schwangerschaftsübelkeit
  • Geburtsvorbereitende Akupunktur (n.d. Mannheimer Schema)
  • Chronische Blasenentzündungen

Männergesundheit – aus Sicht der TCM

  • Libidostörungen
  • Erektionsstörungen
  • Prostatitis
  • Blasenentzündung

Aus rechtlichen Gründen weise ichdarauf hin: Wie die meisten Naturheilverfahren wird die Traditionelle Chinesische Medizin in Ihren verschiedenen Therapieformen von der Schulmedizin nicht anerkannt. Sie gehört nicht zum allgemeinen medizinischen Standard. Wissenschaftliche Beweise seien noch nicht ausreichend erbracht worden und die Wirksamkeit ist nicht hinreichend gesichert und anerkannt. Therapieerfolg kann nicht garantiert werden.
Call Now Button